Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Geschäftsprozesse

Geschäftsprozesse umfassen als Begriff sämtliche Abläufe in Unternehmen und Institutionen.

Sie sind heute komplexer als je zuvor und müssen flexibel auf sich ändernde Anforderungen der Unternehmen und ihrer Umwelt reagieren können. Gleichzeitig müssen sie immer sicherer und effizienter gestaltet werden - unabhängig davon, ob es sich um toolgestützte, teilautomatisierte oder vollautomatisierte Abläufe handelt. Geschäftsprozesse sind im Wandel begriffen.

Die Veränderung vom Produkt über das Systemgeschäft hin zum Lösungsgeschäft sowie die Veränderung der Wertschöpfungsstrukturen wirken auf verschiedenen
Ebenen.

Prozessbestimmende Themen werden im C-LAB mit unterschiedlichem Fokus betrachtet. Begleitend zu den inhaltlichen Arbeiten ist ein wesentlicher Arbeitsinhalt auch die Entwicklung geeigneter Methoden des Vorgehens.

Grundlegende Strukturen:
Marktmodelle, Wertschöpfungsprozesse, Geschäftsmodelle, integrierte produkt- und dienstleistungsorientierte Konzepte

Spezielle Domänen:
Collaboration, Produktentstehungsprozesse, Innovationsprozesse, F&E Transferprozesse

Verschiedene Methodiken:
Referenzmodellierung, Messkonzepte für produkt- und dienstleistungsbasierte Innovation, Benchmarking, Workshopkonzepte


Spezielle Einzelaspekte:


Informationsqualität, Ertragsmodelle

Im Kontext der C-LAB Kompetenzen:

Die Abläufe in Unternehmen und Institutionen bestimmen den Kontext des Nutzers und den erforderlichen Technologieeinsatz. Geschäftsprozessanalyse und -konzeption sind daher zentraler Anforderungsgeber für den Lösungsentwurf.