Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

IPQ

Für die Produktivitätssteigerung beim Systementwurf in der Mikroelektronik ist der konsequente Einsatz wiederverwendbarer Komponenten (IP: Intellectual Property) unverzichtbar.

Das Vorhaben IPQ setzt mit dem Schwerpunkt "IP-Qualifikation" dort an, wo noch erhebliche Probleme bei der Realisierung einer IP-basierten Entwurfsmethodik bestehen. 

Die im Vorhaben IPQ zu entwickelnden Methoden und Tools sollen es ermöglichen, entscheidende Verbesserungen für die Qualitätssicherung bei der Anwendung und Entwicklung von IP-Modulen zu erzielen. Dies beinhaltet Spezifikationsmethoden, intelligente IP Suche, Eingangscheck, Verfahren zur IP Anpassung und Beiträge zur Standardisierung. 

Projektförderer: BMBF / DLR
Projektlaufzeit: 12/2000 - 11/2003
Beteiligte Partner: AMD (D), Siemens Business Services (D), sci-worx (D), empolis (D), Fraunhofer Gesellschaft (D), FZI (D), Universität Paderborn (D), Universität Kaiserslautern (D), Technische Universität Chemnitz (D)
Kontakt: Dr. Wolfgang Thronicke, C-LAB