Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Forschungsprojekt Hydra gibt Newsletter heraus

Das Forschungsprojekt Hydra gibt ab sofort einen Newsletter heraus. In diesem Newsletter, geplant sind zwei Ausgaben pro Jahr, wird über neue Erkenntnisse aus dem Projektumfeld berichtet. Hydra steht für "Networked Embedded System Middleware for heterogeneous physical devices in a distributed architecture".

Eingebettete Systeme sind informationstechnische Systeme, die in einer definierten Umgebung spezielle Dienste für ihren Endnutzer erfüllen und finden sich in fast allen Lagen des täglichen Lebens wieder. Steuerungssysteme im Automobil- und Flugzeugbau, in der Gebäudeleittechnik oder in Haushaltsgeräten sind nur einige Beispiele für eingebettete Systeme. Auch Informations- und Kommunikationsgeräte wie digitale Fernseher, Mobiltelefone oder medizinische Geräte fallen in diese Kategorie. Diesen Geräten kann man häufig nicht ansehen, dass sie auf Kleinstrechnern basieren.

Im Projekt Hydra wird eine flexibel anwendbare Middleware für eingebettete Systeme entwickelt, die eine intelligente Vernetzung der Systeme ermöglicht. Mit Hilfe der Hydra Middleware und der dazu passenden Entwicklungsumgebung werden Entwickler kosteneffizient innovative Applikationen für bereits existierende oder neue Endgeräte, die auf eingebetteten Systemen basieren, erstellen können.

Der Newsletter informiert über erste Ergebnisse und den aktuellen Stand des Projektes. In diesem Zusammenhang werden die folgende Themen adressiert:

  • Die zugrunde liegende Vision
  • Das Konzept der Hydra Middleware
  • Vorstellung der Vorgehensweise zur Szenarioentwicklung in Hydra
  • Einführung in die Szenarien der Gebäude Automatisierung
  • Beschreibung des ersten technischen Demonstrators
  • Ausblick über Events auf denen Hydra vertreten sein wird
  • Vorstellung der Partner


Der Newsletter kann über den folgenden Link abgerufen werden:

<link http: www.hydramiddleware.eu>

www.hydramiddleware.eu/downloads.php

Weitere Informationen finden sich auf der Projektwebseite: <link http: www.hydramiddleware.eu>

www.hydramiddleware.eu

 oder auf den <link http: www.c-lab.de projekte abgeschlossende_projekte hydra>Forschungsseiten des C-LAB.