Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

C-LAB präsentiert KickReal auf der IdeenExpo 2007

Auf der diesjährigen <link http: www.ideen-expo.de>IdeenExpo vom 6.-14. Oktober 2007 will die Siemens AG, Region Mitte, mit mehreren spannenden Mitmach-Stationen die Kinder und Jugendlichen für die Welt der Wissenschaften und Technik begeistern. Das C-LAB präsentiert zu diesem Anlass das Handyspiel KickReal. Neugierig gemacht wurden die Hannoveraner bereits in der vergangenen Woche mit einem Exponat im so genannten IdeenExpo-Dome auf dem Kröpke. Am 27.09 waren hier auch der Ministerpräsident Christian Wulff sowie der Geschäftsleiter der Siemens-Region Deutschland-Mitte Hubert Ovenhausen beim Stand des C-LABs zu Gast und informierten sich über verschiedene Anwendungsgebiete der Augmented Reality Forschungen des C-LABs.

Im KickReal Handyspiel tritt ein realer Spieler gegen einen virtuellen Torwart im Elfmeterschießen an. Möglich wird dieses halb reale, halb digitale Match durch eine neuartige Technologie: "Augmented Reality" (Erweiterte Realität), die unsere reale Umwelt mit digitalen Informationen und Objekten kombinieren kann. Spätere Anwendungsgebiete dieser Technologie sind keinesfalls nur Handyspiele, sondern vielmehr entwickelt das C-LAB mögliche Lösungen für die Industrie. Dort soll Augmented Reality beispielsweise Technikern ermöglichen, sich Montage-Anleitungen oder andere wichtige Informationen in Echtzeit auf ein Display oder eine Datenbrille einspielen zu lassen. So kann beispielsweise die reine Außensicht einer Maschine durch eine virtuelle Innensicht ergänzt werden.

Weitere Informationen zu Augmented Reality im Bereich Service and Maintenance finden Sie hier.